DIY Ombre Körbchen

Fertigen Sie ein Ombre Kordelkörbchen zur Aufbewahrung von verschiedenem Kleinkram, z.B. Nähfäden, Schlüsseln, Schmuck … Zur Fertigung sind nur eine Baumwollkordel und verschiedenfarbige Nähfäden erforderlich. Und eine Nähmaschine, natürlich. :)

 

Das Körbchen wird mit einem breiten Zickzackstich auf einer Haushaltsnähmaschine genäht. Die Form bestimmt man schon am Anfang, indem man den Körbchenboden formt.

 

 

Die Randneigung hängt vom Winkel ab, bei dem man den Körbchenboden erhöht. Wenn man diesen beim Nähen im Winkel von 90° zur Fläche der Nähmaschine hält, wird der Rand senkrecht. Je geringer der Winkel, desto geneigter der Rand.

 

 

Für unser Körbchen haben wir 9 m cremefarbene Bamwollkordel und fünf verschiedenfarbige Nähfäden verbraucht. Ein Nähfaden stimmte mit der Kordel überein, die anderen vier waren in verschiedenen Grüntönen.

 

Wählen Sie Ihre eigene Kombination und überlassen Sie sich der meditativen Wirkung des Nähens. :)

 

 

 

Näheinleitung:

 

 

 

In gleicher Weise können Sie Körbe und Taschen beliebiger Größen, Formen und Farben herstellen:

 

 

 

 

Bildquellen:

https://www.etsy.com/shop/PALEOLOCHIC?ref=l2-shop-info-name

https://www.etsy.com/shop/ThePennyDrops?ref=l2-shop-info-name

https://blog.needsupply.com/2014/12/10/introducing-doug-johnston/

http://www.sewinginnomansland.com/2016/06/21/clothes-line-fruit-basket-with-janome/

https://weallsew.com/coiled-rope-basket-by-juliette-lanvers-for-weallsew/

https://www.etsy.com/shop/PomPomFringe?ref=l2-shop-info-name

http://honestlywtf.com/diy/diy-rope-bag/

 

Artikel, die wir für Ihr Projekt empfehlen:
Beim Kauf über 60 € ist der Versand kostenlos