Textilfasern durch Abkürzungen

Wenn man die Abkürzungen für die verschiedenen Fasertypen kennt , kann man wichtige Informationen über die Stoffe erhalten, die man verwendet oder kauft. Manchmal wird die Rohstoffzusammensetzung von Stoffen aus verschiedenen Gründen in abgekürzter Form angegeben. Um dir die Orientierung zu erleichtern, haben wir eine Liste mit den gebräuchlichsten Abkürzungen für Textilfasern zusammengestellt. Viel Spaß beim Einkaufen!

Abkürzungen für Naturfasern

Naturfasern sind alle Fasern, die in der Natur vorkommen. Dazu gehören sowohl Pflanzenfasern wie Baumwolle als auch tierische Fasern wie Wolle.

 

CO - Baumwolle, aus der Baumwollpflanze gewonnene Naturfaser

HA - Hanf, eine starke Naturfaser aus dem äußeren Teil des Hanfstängels

JU - Jute, eine grobe Pflanzenfaser, die aus einer hohen tropischen Pflanze namens Jutebaum gewonnen wird

LE - Tierleder

LI - Leinen, eine natürliche Faser aus der gleichnamigen Pflanze

RA - Ramie, eine starke Pflanzenfaser aus der blühenden Ramie-Pflanze

SE - Seide, eine natürliche Proteinfaser, die aus den Kokons der Seidenraupe gewonnen wird

WA - Angorawolle, Wolle, die aus dem Fell des Angorakaninchens gewonnen wird

WK - Kamelwolle, Wolle, die aus dem Fell des Kamels gewonnen wird

WM - Mohairwolle, Wolle, die aus dem Fell der Angoraziege gewonnen wird

WO - Wolle oder recycelte Wolle, natürliche Faser, die durch Schneiden und Kämmen des Fells von Schafen gewonnen wird

WP - Alpakawolle, Wolle, die aus dem Fell des Alpakas gewonnen wird

WS - Kaschmir, Wolle, die aus dem Fell der Kaschmirziege gewonnen wird

WV - Schurwolle, Wolle, die aus dem Fell eines erstgeschorenen Lamms gewonnen wird, oder nicht wiederverwertete Wolle

 

 

Abkürzungen für Kunstfasern

Kunstfasern können vollständig im Labor hergestellt werden, oder es kann sich um Naturfasern handeln, die durch chemische Prozesse verarbeitet wurden (wodurch sie keine Naturfasern mehr sind). Letztere werden stark bearbeitet, um bestimmte Eigenschaften des Rohmaterials zu erhalten.

 

AC oder CA - Acetat, eine Faser, die aus verarbeitetem Holzzellstoff hergestellt wird

BB - Bambusviskose, eine Art von Viskosefaser, die aus Bambuszellstoff hergestellt wird

CLY - Lyocell (auch Tencel), eine Art Zellstofffaser

CMD oder MD - Modal, eine sehr weiche Faser aus Buchenholz

CU oder CUP - Cupro, eine Faser, die aus Abfällen bei der Herstellung von Baumwolle gewonnen wird

EA oder EL - Elastan (Spandex oder Lycra), eine Kunstfaser, die für ihre extreme Elastizität bekannt ist

LRX - Lurex, Handelsname für eine Art Metallfaser

LY - Lycra, Handelsname für eine Art von Elastan

ME - Metallfasern

NY - Nylon, Handelsname für eine Art von Polyamid

PA - Polyamid, eine Chemiefaser, die aus synthetischen Polyamidpolymeren hergestellt wird

PC oder PAN - Polyacryl (auch Acryl), eine wollähnliche Chemiefaser, die aus Acrylnitril hergestellt wird

PES oder PL - Polyester, eine Faser, die durch eine Polykondensationsreaktion aus Polyestern hergestellt wird

PU - Polyurethan, ein wasserabweisendes Polymer, das aus einer Kette von organischen Einheiten besteht, die durch Urethanbindungen verbunden sind

VI oder CV - Viskose, eine Faser, die aus rückgewonnenem Holzzellstoff hergestellt wird

 

 

AF - andere Fasern, nicht spezifiziert

Beim Kauf über 60 € ist der Versand kostenlos